Fernheilbehandlung als Geschenk

Als mystisch bezeichnen wir das, was wir mit unseren heutigen Denkmodellen (noch) nicht erklären können.

Vishal Tacouri

Wir leben und erleben unsere Wirklichkeit polar, was bedeutet, dass wir an Phänomene wie Raum und Zeit  gewöhnt sind, dass wir unterscheiden zwischen hier und dort, zwischen gestern, heute und morgen. Es gibt also einen Raum und eine Zeit, die zuordenbar ist.

Die Energien, die mittels Fernheilung übertragen werden können, kommen aber aus der Einheit. Dort (und dieses dort ist also schon nicht mehr definierbar, es ist sozusagen überall) gibt es weder Raum noch Zeit. Alles ist Eins. All-Eins.

Somit ist es möglich, diese Energien über die Ferne zu übertragen und sogar gleichzeitig durch viele Menschen fließen zu lassen.

Bei all den Diskussionen um Corona wird oft nicht berücksichtigt, dass wir ja auch sehr effiziente alternative Heilmethoden haben. Tatsächlich ist es uns Heilpraktikern sogar verboten, Corona zu behandeln. Aber es ist uns erlaubt, das Immunsystem zu stärken und alle Begleiterscheinungen, die Corona bzw. die Maßnahmen mit sich bringen, sei es Ängste, Wut, Ausgeliefertsein, Verunsicherung und so manches mehr zu behandeln. Noch dürfen auch die Praxen geöffnet bleiben.

 

Und so möchte ich dieses Jahr mit einem Geschenk an dich starten. Vielleicht hattest du noch keine Gelegenheit, diese Methode kennen zu  lernen, bist aber neugierig darauf. Ich weiß, dass es sich sehr mystisch anhört, dass man Energien über die Ferne übertragen kann – und noch mystischer, dass sich dadurch auch etwas in dir verändert. Auch ich habe vor einigen Jahren noch sehr daran gezweifelt. Daher lade ich dich ein, dich darauf einzulassen und es zu spüren, denn was wäre wenn, es tatsächlich funktioniert, wenn Energieübertragungen auch bei dir Veränderungen bewirken, stell dir vor, wieviel Trost, Zuversicht, Kraft und Hoffnung dir das geben könnte.

 

Und natürlich möchte ich mich mit diesem Geschenk auch bei dir bedanken, wenn du die Energien im letzten Jahr schon oder auch öfters gespürt hast, dadurch dass du dich vertrauensvoll an mich gewendet hast und mich damit bestärkt hast, diesen Weg weiter zu gehen. An dieser Stelle auch ein Dankeschön für all die schönen feedbacks.
Die Behandlung findet am Samstag, den 16.01.2021 um 11:00 Uhr statt, dauert eine Stunde, kann aber auch noch später am Tag oder auch in der Nacht abgerufen werden, dort wo du gerade bist.
Und sie ist völlig kostenfrei – ein Geschenk eben.

 

Die Energien dürfen durch dich fließen, wenn du mir die Erlaubnis gibst. Wenn du es noch nicht getan hast, schicke mir eine kurze mail an anmeldung@lelarge.org, wenn du dies möchtest. Sie dürfen auch durch andere Menschen, von denen du glaubst, sie würden sich über dieses Geschenk freuen, fließen, wenn diese mir per mail kurz ihre Erlaubnis geben.

Behandlungsinhalte:

  • Anregung des Lymphflusses und der Selbstheilungskräfte, dies führt zur Stärkung des Immunssystems
  • Harmonisierung des Energiesystems, was bewirkt, dass leichte bis mittelschwere Symptome gelindert oder ganz verschwinden können
  • Aufhellung der Gefühle, dies hilft dir dabei, mehr Freude und Ausgeglichenheit zu empfinden und Ängste zu reduzieren oder ganz verschwinden zu lassen
  • Energiedurchflutung für mehr Vitalität
  • Anregung von Erkenntnisprozessen.

Anmeldung: anmeldung@lelarge.org,

!!!Wichtig!!! Genauere Informationen zur Behandlung findest du hier: Infos FHB als Geschenk

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde am 09.01.21 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.